BACK HOME

EINSTEIGER

Welcome to our blog
Einsteiger

EINSTEIGER  BERLIN WRESTLING CLUB

SPENDE VON DER DEUTSCHEN BAHN STIFTUNG

Im Rahmen des Projekts "Integration durch Sport" erhält der Verein EINSTEIGER Unterstützung von der Deutsche Bahn Stiftung
30. Oktober 2018
RingerCamp 2018

Der Berliner Ringerverein Einsteiger e.V. hat im Oktober 2018 von der Stiftung der Deutschen Bahn AG eine Zuwendung in Höhe von 500,00 Euro erhalten. Damit wird das Projekt Integration durch Sport unseres gemeinnützigen Vereins unterstützt.

Was ist das Projekt Integration durch Sport?
In Wahrnehmung seiner Aufgaben im gesamtgesellschaftlichen Kontext setzt sich unser Verein dafür ein, sportliche Betätigung und Integration sowie Teilhabe miteinander zu verbinden, um so möglichst vielen Menschen ein eine Teilhabe am Leben zu ermöglichen. Dies geschieht bei uns unter anderem durch:

  • Aufnahme als Vereinsmitglieder zur aktiven sportlichen Beteiligung,
  • Ermöglichen der Trainingsteilnahme durch individuelle angepasste Trainingseinheiten für Mitglieder mit Handicap
  • Ermöglichen der dauerhaften Mitgliedschaft mit angepassten Beiträgen,
  • Unterstützung bei der Teilnahme an vereinseigenen und anderen Veranstaltungen.
Im Kern soll damit das Bestreben der deutschen Zivilgesellschaft für die weitere Inklusion und Teilhabe aller Menschen unserer Gesellschaft befördert werden.

Ein Beispiel für die Unterstützung z.B. von Flüchtlingen waren die im Jahr 2018 erstmalig vergebene Scholarships. Mit diesen war es drei Mitgliedern möglich, am 18. Internationalen RingerCamp 2018 mit einem vergleichsweise geringen Kostenanteil teilzunehmen. Der weit überwiegende Anteil wurde aus vereinseigenen Mitteln gedeckt. Gleichzeitig haben wir die Teilnahme von drei Mitgliedern mit verschiedenen Handicaps (Sehstörung, Hörstörung und cerebrale Bewegungsstörungen) ermöglicht.

Welche Verwendung findet das Geld der Stiftung der Deutschen Bahn AG?
Die dem Einsteiger e.V. zuteil gewordene Zuwendung in Höhe von 500,00 Euro wird für die weitere Förderung des Projekts "Integration durch Sport" eingesetzt werden. Sie ermöglicht es dem Verein, den die in diesem Jahr begonnenen Weg fortzusetzen.

Einsteiger e.V. bedankt sich auch auf diesem Wege sehr herzlich bei der Stiftung der Deutschen Bahn AG für die anerkennende Unterstützung.

Wir laden zugleich und ebenso herzlich dazu ein, diesem Beispiel der Förderung unseres gesellschaftlichen Engagements zu folgen.


MEHR ALS ERFOLGREICH

Medaillenregen für die Ringer von EINSTEIGER
11. August 2018
Medaillengewinner

Deutlicher schwerer als auf der Hinreise dürften die Koffer unserer Teilnehmer auf dem Rückflug von den 10. Internationalen Gay Games gewesen sein. Und das lag ganz bestimmt nicht nur an den vielen kulinarischen Spezialitäten, die die französische Hauptstadt bereithielt sondern vor allem an den vielen Medaillen, die das Team von Einsteiger im wahrsten Sinne des Wortes errungen hatte.
 
Es war überhaupt das erste Mal, dass eine Mannschaft von Einsteiger an den Gay Games teilnahm. Und umso erfreulicher ist die Bilanz: Insgesamt gab es 2 x Gold, 5 x Silber und 4 x Bronze. Es ist ein großartiger Erfolg unserer Athleten, zustande gebracht ganz ohne Sponsoren und tatsächlich auch gänzlich ohne Unterstützung durch Berliner oder deutsche Sportverbände.
 
Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!


CITIZENSHIP AWARD UND HALL OF MERIT

Vorstand erhält internationale Auszeichnungen
8. August 2018
Wrestling

Im Rahmen der 10. Gay Games in Paris wurde Mitch, der Vorsitzende des Berliner Ringervereins Einsteiger e.V. von der internationalen Vereinigung Wrestlers Without Borders gleich mit zwei hohen Auszeichnungen geehrt.
 
Die gemeinnützige Vereinigung Wrestlers Without Borders (WWB) wurde 1990 von Vertretern der an den 3. Gay Games in Vancouver teilnehmenden Ringern gegründet. Sie unterstützt ihre Mitgliedsvereine bei der Organisation von Sportveranstaltungen und arbeitet mit der Federation of Gay Games und den jeweiligen Gastgebern bei der Ausrichtung der Wettkämpfe im Ringen und Grappling zusammen.
 
Im Rahmen eines Open-Air-Empfangs für die Ringer der Gay Games am Ufer der Seine wurde Mitch in die Hall of Merit der WWB aufgenommen und erhielt gleichzeitig den Dermody Citizenship Award.
 
Mit diesen Auszeichnungen würdigt die internationale Vereinigung das besonders herausragende und über sehr viele Jahre gezeigte Engagement, die Erfolge und die Verdienste von Mitch um die Belange des internationalen LGBT-Sports als Ganzes und das Ringen als einzelne Sportart.
 
Teil seiner Verdienste sind die Gründung des Berliner Vereins Einsteiger e.V., die Einrichtung des Internationalen RingerCamps, das demnächst seine 20. Auflage erleben wird und die Beteiligung am Start der Queerspiele, einer Multi-Sportveranstaltung der queeren Berliner Sportvereine.
 
Mit dem besonders prestigeträchtigen Dermody Citizenship Award zeichnet die internationale Vereinigung Wrestlers Without Borders zudem Mitchs Wirken als Vorsitzender des Einsteiger e. V. bei der Integration, der Inklusion und dem Brückenbau zwischen dem LGBT-Sport und dem Nicht-LGBT-Sport aus.
 
In seiner Dankesrede betonte Mitch, dass die angesprochenen Aktivitäten und Erfolge nie nur die Leistung eines Einzelnen sind sondern stets der Verdienst von ganz vielen Vereins- und Vorstandsmitgliedern. "Ringen", so sein Schlußsatz, "ist in jeder Hinsicht eine Herausforderung und ich hoffe, diese Herausforderung hört nie auf."
 
Wir, der Vorstand, der Beirat und die Mitglieder des Einsteiger e.V. beglückwünschen ihn zu den erhaltenen Auszeichnungen.


 Anfänger

Der nächste Beginners' Day, unser kostenloses Anfänger- und Probetraining, findet am Samstag, den 5. März 2019 von 16.00 bis 19.00 Uhr statt.

SUBSCRIBE

Join my mailing list to receive updates on the latest blog posts and other things.